Himmelsereignisse - Volkssternwarte Langwedel

Northern Lights
Direkt zum Seiteninhalt
So funktioniert eine Mondfinsternis
Hier Bilder einer Mondfinsternis vom frühen Morgen des 28. Septembers 2015. Aufgenommen in der Volkssternwarte Langwedel von Andreas Kaczmarek und Andreas Vogel.
Hier zunächst die Bilder 1 und 2 von Andreas Kaczmarek mit den genauen Angaben der Entstehung:
Bild 1: Mond noch in der totalen Phase
05:01 Uhr MESZ am 28.09.2015
8s Belichtung bei ISO 400 am 80 mm Refraktor bei einer Brennweite von 480 mm mit einer Canon EOS 50D
© Andreas Kaczmarek
Bild 2: Mond tritt aus dem Kernschatten
05:40 Uhr MESZ am 28.09.2015
2,5s Belichtung bei ISO 400 am 80 mm Refraktor bei einer Brennweite von 480 mm mit einer Canon EOS 50D
© Andreas Kaczmarek
Und hier zwei Bilder von Andreas Vogel:
Bild 3: Mond in der totalen Phase
04:55 Uhr MESZ am 28.09.2015
0,8s Belichtungszeit, ISO 2000 am
4" Fraunhofer Achromat f/10 mit einer
Canon EOS 70D
© Andreas Vogel
Bild 4: Mond tritt aus dem Kernschatten
05:03 Uhr MESZ am 28.09.2015
0,6s Belichtungszeit, ISO 3200 am ebenfalls am 4" Fraunhofer Achromat f/10 mit einer
Canon EOS 70D
© Andreas Vogel
0,6" Belichtungszeit, ISO 3200 ebenfalls am
5:03 Uhr MESZ
Volkssternwarte Langwedel e.V.
Created with WebSite X5
Kontakt
Vorsitzender:
Andreas Kaczmarek

Tel. 0152 / 55662836
Kontakt
Vorsitzender:
Andreas Kaczmarek

Tel. 0152 / 55662836
andreas.kaczmarek@
volkssternwarte-langwedel.de
Zurück zum Seiteninhalt